Citrix Netscaler auf AWS

Für ein Citrix Terminalserver-Projekt auf AWS mit GPU-Instanzen mussten wir auch einen Netscaler aufsetzen … hier kurz unsere Probleme, die uns in Summe zig-Stunden gekostet haben:

  • verwendet wurde das Citrix Netscaler VPX BYOL (Customer licensed) Image aus dem AWS Marketplace
  • Netscaler Network-Interfaces und AWS Public/Private Subnets
    • wir dachten uns, es wäre eine gute Idee, die Netzwerkkarte für das Management-Interfaces des Netscalers in ein private Subnet zu legen. Dadurch wäre die Attack-Oberfläche reduziert und das Management würde dann über einen Jump/Bastian Host erfolgen.
    • Geht aber leider nicht, beim AWS Netscaler MUSS das Management Interface in einem Public-Subnet liegen …

netscaler-aws

  • Lizenz-Aktivierung: Die BOYL Lizenz muss im Citrix-Portal durch die Eingabe der Netscaler Host-ID aktiviert werden.
    • leider ist die im Netscaler unter Configuration/System angezeigte Host-ID um eine Stelle zu lang und funktioniert daher nicht …
    • die richtige ist über dir CLI zu finden … und die hat die richtige Länge
    • root@ns# lmutil lmhostid lmutil - Copyright (c) 1989-2007 Macrovision Europe Ltd. and/or Macrovision Corporation. All Rights Reserved. The FLEXnet host ID of this machine is “xxxxxxxxxxxx”

 

  • und zu guter Letzt musste noch der Citrix Storefront auf die Version 3.7 geupdated werden, obwohl die von uns eigentlich eingesetzte Version 3.6 korrekt für die entsprechende Netscaler-Lizenz gewesen wäre.

  Und so können aus einer geplanten 1-Tages-Netscaler Installation mal locker 3 Tage werden ;-(

Similar Posts You Might Enjoy

Citrix XenApp auf AWS GPU G2 EC2-Instanzen

Im Rahmen eines Projektes haben wir eine Citrix XenApp Cluster-Installation auf AWS GPU Instanzen (G2) durchgeführt, damit der Kunde 3D-Programme entsprechend Grafik-beschleunigt nutzen kann. Natürlich musste dabei auch der ein oder andere Stolperstein beseitigt werden … siehe hierzu auch Citrix Netscaler auf AWS … Hier die einzelnen Schritte, um XenApp auf EC2 G2 GPU-Worker-Instanzen bereitzustellen … Windows 2016 / 2012 Server AMI mit GPU NVIDIA Grafikadapter K520 aus AWS Marketplace launchen (https://aws. - by Sven Ramuschkat

AWSome Days 2017 mit tecRacer in Köln - München - Berlin - Hamburg - Stuttgart - Dortmund

Die Cloud Roadshow ist zurück in Deutschland - für Startups, Mittelstand und Großunternehmen. Von Ende März bis Anfang April in sechs unterschiedlichen Städten in Deutschland in Ihrer Nähe. Lernen Sie die AWS Cloud kennen und nutzen Sie jetzt die kostenfreien Weiterbildungsmöglichkeiten von Amazon Web Services. Sie lernen unsere Lösungen kennen, die u.a. die Bereiche Computing, Storage, Datenbank und Netzwerk abdecken. Melden Sie sich jetzt an, die Plätze sind begrenzt! tecRacer ist natürlich Sponsor und gestaltet den inhaltlichen Teil jeweils ab 11:00 Uhr bis zum Schluß! - by Sven Ramuschkat

What Does it Mean to be a Next-Generation Managed Service Provider?

Neben unserem AWS Premier Consulting Partner- und Training-Partner Status ist tecRacer seit September 2015 auch auditierter AWS Managed Services Partner und wir wurden kürzlich im Rahmen der Managed Public Cloud Provider Studie von Crisp Research im Bereich Digital/Webworkloads als „Accelerator“ und damit als führender Dienstleister bewertet. (Weitere Infos dazu finden Sie hier). Da tecRacer ausschließlich Cloud-Umgebungen auf AWS managed und dies stets nach den aktuellen Best Practises von AWS durchführt sind wir somit per definitionem ein Next-Generation Managed Service Provider. - by Sven Ramuschkat