Die 300er Marke geknackt – die AWS Usergroup Hannover hat jetzt 302 Mitglieder!

tecRacer sponsort die AWS Usergroup Hannover unter anderem mit Räumen, Brötchen und viel Know How…

Jetzt freuen wir uns über 300+ Mitglieder.

Das nächste Treffen ist am 20. März und bringt Euch Malte Gesichtserkennung mit AI näher . Näheres unter: Meetup-AWS Usergroup Hannover

Dieses MeetUp umreißt einerseits den AWS Stack zum Thema AI. Andererseits wird eine Demo gezeigt, die das Convolutionale Neuronale Netz (CNN) von AWS Rekognition einsetzt. Über Node-RED, einen
RaspberryPi sowie eine Webcam kann per API-Call eine Beschreibung einer Aufnahme erfolgen. Mit AWS Polly wird die Beschreibung hörbar. Als Usecase denkbar: Gesichtserkennung für eine Zutrittskontrolle.
Alles nötige Wissen zur Demo umreißt der Vortrag von Malte Walkowiak.

 

Schaut doch auch mal in Eurer Stadt nach AWS User Groups. Häufig werdet ihr auch einen tecRacer Consultant unter den Organisatoren finden!

 

Photo by Markus Spiske on Unsplash

Mit allen verbunden Teil 2! – Infrastrukturtest des Transit Gateway mit kitchen/Inspec

demo-transit-gateway

Transit Gateway (What is a Transit Gateway? – Amazon Virtual Private Cloud) ist ein neuer AWS Service, der VPC Peering komplett ablösen kann. Zusätzlich kann damit auch ein „transitives" Peering gebaut werden. Das heißt, anders als bei einer VPC Peering Verbindung, die immer nur zwei VPCs miteinander verbindet, werden hier alle Netze miteinander verbunden.
Das lohnt es sich genau zu testen! Diesen Test will ich hier möglichst vollautomatisiert aufbauen.
Dafür brauche ich zwei BlogPosts.
Teil 1 war “Test von CloudFormation mit taskCat”.
Dies ist Teil 2: Test der Transit-Gateway Infrastruktur mit Inspec.

(mehr …)

Mit allen verbunden! – Test Transit Gateway mit CloudFormation/taskCat (Teil 1) und kitchen/Inspec (Teil 2)


Test Transit Gateway mit taskCat und Inspec

Transit Gateway (What is a Transit Gateway? – Amazon Virtual Private Cloud) ist ein neuer AWS Service, der VPC Peering komplett ablösen kann. Zusätzlich kann damit auch ein „transitives“ Peering gebaut werden. Das heißt, anders als bei einer VPC Peering Verbindung, die immer nur zwei VPCs miteinander verbindet, werden hier alle Netze miteinander verbunden.

Das lohnt es sich genau zu testen! Diesen Test will ich hier möglichst vollautomatisiert aufbauen.
Dafür brauche ich zwei BlogPosts.
Dies ist Teil 1: Test von CloudFormation mit taskCat.
Es folgt später Teil 2: Test von Transit-Gateway Infrastruktur mit Inspec.


(mehr …)

Erste Einblicke in CloudWatch Logs Insights

Mal unter uns – in der Analyse der Logdateien hat CloudWatch logs bisher nicht gerade geglänzt. Das Feld wurde eher anderen Kandidaten überlassen. Jetzt hat man die Analysefähigkeit aufpoliert. Daher ist es Zeit sich das genauer anzuschauen.

TL;DR : Nicht schlecht gemacht, einen Blick wert! 

Verschiedene Auswertungen von vordefinierten und eigenen Feldern, kombiniert mit einer einfache Visualisierung können schon viele Anwendungsfälle erschlagen.

(mehr …)

Das alte Terminal kann weg!

 

Diese Probleme tauchen manchmal bei der Arbeit mit AWS Instanzen auf:

  • Du arbeitest mit AWS Instanzen und die Firewall lässt keine ausgehenden SSH Verbindungen zu?
  • Die Suche nach dem richtigen Konzept für die Verwaltung von SSH Keys gestaltet sich schwierig?
  • Es ist erforderlich, dass jeder Terminal Zugriff auf die Instanzen protokolliert wird.
  • Der SSH Key ist so sicher verlegt, dass keiner mehr auf die Instanzen kommt.

Wäre es da nicht schön, einfach über die AWS Console eine Terminal Session auf eine Instanz zu starten?

Genau das geht jetzt.

(mehr …)

Amazon SageMaker ist mehr als Machine Learning in python – er kann auch Teaching in go

Haben Sie nicht auch schon mal beim Durchlesen von Code Anleitungen gedacht, wie schön dass wäre, wenn die Anleitung und der Code zusammen ausführbar wären? Nun, genau das kann Amazon SageMaker!

Amazon SageMaker unterstützt nicht nur bei der Erstellung von Code und Modellen für Machine Learning. Das „literal Programming“, also dokumentenzentrierte Programmierung kann auch mit anderen Sprachen, z.B. go/golang verwendet werden, um Code und Dokumentation als Paket zu verwenden.

Hier ein Beispiel, wie man die jupyter Notebooks mit go verwendet:

(mehr …)

Anpassen von Konfigurationsdateien mit Ausgabewerten von CloudFormation Stacks

Bei der Migration von Anwendungen auf AWS müssen auch die Konfigurationsdateien der Anwendungen angepasst werden.  Auch dabei gilt der Grundsatz „Automatisiere alles“. Doch wie kommen die Daten aus der neu auf AWS provisionierten Infrastruktur auf die Server? Hierzu ein paar Tipps zu CloudFormation und Anpassung von Konfigurationsdateien mit Shell Skripten. (mehr …)

Clouds – einfaches Management von CloudFormation Templates

Infrastruktur als Code ist eine (Heraus)Forderung von DevOps. Die Infrastrukturbeschreibungssprache von AWS heißt CloudFormation. Hat man sich erstmal eingearbeitet, greift man immer häufiger zum Texteditor statt zur Console, um AWS Ressourcen zu erstellen. Und eh man es sich versieht, hat man eine unüberschaubare Anzahl von Cloudformation Templates. Und dann steht man vor der Aufgabe, diese zu verwalten. Hier wollen wir ein paar Möglichkeiten dafür vorstellen.

(mehr …)

Call Center Service „Amazon Connect“ mit Lambda Integration – Alles möglich?

Call Center Service „Amazon Connect“ mit Lambda Integration

Connect ist der neue Service von AWS, in dem man einfach in der Cloud ein Call Center mit eigener Rufnummer erstellen kann. Mit einer grafischen Oberfläche kann man dann mit wenig Programmierkenntnissen eigene telefonische Abläufe erstellen, Anrufe auf S3 aufzeichnen, Statistik über Cloudwatch machen usw..

Alle telefonischen Agenten können vollständig mit einem Browser und Rechner ohne Telefonanschluss arbeiten. Hier stellen wir im Beispiel, vor wie Connect mit eigenen Lambda Funktionen zusammenarbeitet.

Dabei kann komplett dynamische Abläufe in der Anrufbehandlung erstellen. In Kürze wird dies mit Amazon lex auch mit tatsächlicher natürlicher Sprachsteuerung, also gesprochene Wörter möglich sein. Im Moment muss man immer noch auf Tastendrücke zurückgreifen.

In kurzer Zeit kann man Call Funktionen wie folgende in der Cloud realisieren:

Ein Anrufer mit Basis Support im Beispiel:

 

(mehr …)